by

Im Rahmen der Integrationswochen 2021 wurde die Initiative „Wir.GegenHass“ vorgestellt. Der Wiener Vizebürgermeister und Stadtrat für Integration Christoph Wiederkehr erklärte in seiner Eröffnungsrede, wie wichtig die Initiative „Wir.GegenHass“ ist, gerade für Wien:

“Das heurige Motto der Integrationswochen – der Kampf gegen Hass – ist essenziell und wichtig. Denn, auch wenn Wien eine weltoffene und tolerante Stadt ist, gibt es natürlich Probleme mit Hass, Herausforderungen, Diskriminierungen, Rassismuserfahrungen und Mobbing. All das sind Worte, aber für die Betroffenen heißt das oft weniger Chancen und ganz viel Leid.”

Die Aufgabe von PolitikerInnen, NGOs, aber auch der Zivilgesellschaft sei es, jeden Tag aufs Neue entschieden gegen Hass und gegen Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, Religion oder Herkunft aufzutreten. Denn: „Das ist ein tagtäglicher Kampf, den man führen muss, da darf man nie nachlassen und es muss noch ganz viel erreicht werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Search Window