Gemeinsam für eine starke Gesellschaft!

Alle Formen von Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung stehen in unvereinbarem Gegensatz zu einem friedvollen Zusammenleben. Gegenseitiger Respekt, die Anerkennung der Gleichwertigkeit und die Akzeptanz der Unterschiedlichkeit bilden die Fundamente einer offenen Gesellschaft – unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischer und sozialer Herkunft, Weltanschauung, sexueller Orientierung, materieller Situation oder Beeinträchtigung.

Die Voraussetzung für eine Einheit in Vielfalt ist ein Miteinander ohne Vorurteile, da die Gestaltung einer offenen Gesellschaft in wesentlichen Zügen mit den Einstellungen gegenüber spezifischen Personen(-gruppen) übereinstimmt. Um eine Kultur des Respekts und der Wertschätzung leben zu können, braucht es in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen zentrale Grundsätze, die verpflichtend eingehalten werden.

Wir sagen NEIN zu jeglichen Formen von Hass.

Mit dieser Charta positionieren wir uns in aller Deutlichkeit gegen alle Arten von Hass in unserer Gesellschaft. Wir bekennen uns öffentlich zu einer hassfreien Zone und einem respektvollen Umgang mit allen in Österreich lebenden Menschen. Wir erkennen die Gleichwertigkeit aller Menschen an und verstehen uns als RepräsentantInnen einer gerechten, zukunftsorientierten Gesellschaft. Wir stellen uns gegen die Benachteiligung von Personen(-gruppen), gegen den hassstiftenden Einfluss auf unsere Arbeit, unsere Mitmenschen sowie die gesamte Gesellschaft und gehen entschieden dagegen vor.

Für uns ist ein respektvoller Umgang miteinander der wichtigste Grundbaustein einer vielfältigen Gesellschaft. Daher rufen wir diejenigen, die von Hass betroffen sind, und die gesamte Öffentlichkeit dazu auf, nicht länger zu schweigen und Feindseligkeiten jeglicher Art entgegenzuwirken. Durch die Unterzeichnung dieser Charta unterstützen wir eine selbstbewusste, lebendige und demokratische Gemeinwesenskultur, in der Hass keinen Platz findet.

Wir verpflichten uns, einen aktiven Beitrag zur Prävention und Bekämpfung von Hass in der Gesellschaft zu leisten. Zur Umsetzung dieser Charta …

  1. … verpflichten wir uns, in unserer/unserem Organisation/Institution/Unternehmen Hass keinen Raum zu bieten und entschieden dagegen vorzugehen.
  2. … setzen wir uns aktiv dafür ein, ein Klima der Akzeptanz, des Respekts und der gegenseitigen Anerkennung zu schaffen und weiter auszubauen.
  3. … motivieren wir Menschen dazu, Informationen kritisch zu hinterfragen und sich online wie auch offline für einen achtungsvollen Umgang miteinander einzusetzen.
  4. … leisten wir Aufklärungsarbeit über das Thema Hass und teilen negative, aber auch positive Erfahrungen im Umgang mit dem Thema Hass in unserer Gesellschaft.
  5. …. fördern wir einen öffentlichen Dialog und machen auf das Thema Hass in der Gesellschaft aufmerksam.
  6. … erklären wir uns bereit, von Hass betroffene KollegInnen intern zu unterstützen.
  7. … stoßen wir Projekte/Kampagnen zur Hassprävention und der Hassbekämpfung an und/oder beteiligen uns an bestehenden Projekten/Kampagnen.

 

Hier finden Sie die Liste der UnterzeichnerInnen.

Wenn auch Ihre Organisation die Charta Wir.GegenHass unterzeichnen möchte, schicken Sie uns eine Mail an team@wirgegenhass.at

 

Comments are closed.

Close Search Window